• Die Bäderstraße

Qualität mit Tradition und Zukunft

Im Jahre 1933 von Friedrich Detering sen. in Emden als Fachgroßhandel für Röhren und Metalle gegründet, entwickelte sich der Betrieb nach den schwierigen Kriegsjahren schnell. Unternehmerischer Weitblick und eine klare Dienstleistungsorientierung bildeten die  Grundlage für ein solides und kontinuierliches Wachstum, das über die Jahrzehnte hinweg  bis  heute  fortdauert.  Auch in vierter Generation setzt man bei Detering auf qualitative und quantitative Weiterentwicklung und optimiert Sortiment und Service permanent. Ein umfassendes, sorgfältig ausgewähltes Produktangebot

namhafter Hersteller, das kompetente Mitarbeiterteam und der hervorragende Service zeugen von unserer Kundennähe. Mit der jüngsten Erweiterung der Niederlassungen in Nordhorn und Rheine im Jahre 2015 sind wir weiterhin auf Expansionskurs und auch in geographischer Hinsicht ganz nah an unseren Handwerkskunden. Für Sie sind wir als Fachgroßhandel der kompetente Mittler zur Industrie und schaffen mit unserer Arbeit beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg im Endkundengeschäft.

Martin Dekker, Klaus Detering, Matthias Dekker

Flächendeckend präsent

Durch eigene Neueröffnungen und die Übernahme der Oldenburger Firma Tebbenjohanns 1985, der Bremerhavener Firma Rodenburg 1999 sowie die Übernahme zweier Standorte der Osnabrücker Firma Koch 2015 konnte das Geschäftsgebiet sukzessive ausgeweitet werden. Unter dem Dach der Dekker & Detering Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG gehören heute zur Detering-Gruppe die acht Häuser der Detering GmbH sowie die Rodenburg GmbH mit drei und die Tebbenjohanns Nachf. GmbH mit zwei Niederlassungen. So sind wir in der Lage das Gebiet von Ems bis Elbe sowie die Grafschaft, das nördliche Münsterland und die ostfriesischen Inseln zu beliefern.

Hervorzuheben dabei ist, dass wir an fast jedem unserer Standorte über eine Bäder-Fachausstellung sowie einen eigenen Lieferservice verfügen.

Die Bäderstraße – Das Schaufenster der tausend Möglichkeiten

Wer ein neues Bad möchte, kauft das nicht einfach so nebenbei und ungesehen. Es besteht oft der Wunsch zunächst einmal zu sehen, was es aktuell alles gibt, Eindrücke zu gewinnen und Ideen zu sammeln sowie sich inspirieren zu lassen. Dafür haben wir vollstes Verständnis – und deshalb haben wir in den meisten unserer Niederlassungen eine Ausstellung, „Die Bäderstraße“. Weil man sich in der Regel keine Vorstellung davon macht, was heutzutage im Badbereich alles angeboten wird und welche technischen und gestalterischen Möglichkeiten sich bieten, kann man bei uns reinschauen und sich informieren.

Entweder zum unverbindlichen Trend-Schnuppern oder zum intensiven Beratungsgespräch, bei dem aus dem Traum vom neuen Bad ein richtiger Plan wird, den der Team-DBR-Fachhandwerker perfekt in die Tat umsetzt. Durch die Erstellung eines 3D-Badplanes mit fotorealistischer Ansicht, die sich kaum von der Wirklichkeit unterscheiden lässt, vermitteln wir Ihnen eine genaue Vorstellung von dem späteren Ergebnis.

Neben den normalen Öffnungszeiten bieten wir außerdem regelmäßig Schautage an Wochenenden an. Aktuelle Termine veröffentlichen wir auf unserer Website www.bäderstrasse.com.

 

Sie möchten Ihr altes Bad in eine Wohlfühloase verwandeln?